Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Prämie für das schönste Igelhaus

Aus 46 Einsendungen möchte der Kulturausschuss der Gemeinde Hohe Börde das schönste Igelhaus prämieren.

Familien aus der Hohen Börde bastelten gemeinsam an den Igelhäusern. Die Bürger können die fertigen Exemplare als Bild auf der Homepage der Gemeinde Hohe Börde www.hohe-boerde.de ansehen und für das schönste Igelhaus abstimmen.

Tag der Regionen: „Der lange Weg zu kurzen Wegen“ 2021

Im September starteten die Aktionen zum Tag der Regionen 2021. Viele Türen und Tore in der ganzen Börde werdenöffnen, um das Alltägliche auf Dorffesten und Kulturveranstaltungen sichtbar zu machen.

Moderne Schule öffnet an den Wellenbergen

Der 4,5 Millionen teure Um-und Erweiterungsbau der Bebertaler Grundschule „An den Wellenbergen“ ist vollbracht. Zum neuen Schuljahr können die Erst- bis Viertklässler mit ihren Lehrer*innen eine hochmoderne Grundschule besuchen, die kaum Wünsche offen lässt.

Bürgermeisterin gratuliert zur Abschlussprüfung

Pia Klemmstein und Marie Frank haben ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten in der Rathausverwaltung Hohe Börde abgeschlossen. Anlässlich der feierlichen Zeugnisübergabe gratulierten Bürgermeisterin Steffi Trittel und Leitungsvertreter der Fachämter dem Duo zur bestandenen Abschlussprüfung.

Illegale Müllkippen breiten sich in der ganzen Hohe Börde aus

Das Ausmaß illegaler Müllverkippung in den Feldlagen und auf öffentlichen Flächen der Hohen Börde steigt. Der Bauhof der Gemeindeverwaltung berichtet von einer besonders dreisten Müllentsorgung bei Rottmersleben, auch das Ordnungsamt findet immer wieder wilde Müllkippen mit teils gesundheitsgefährdenden Hinterlassenschaften.

Grundschulen bekommen neue digitale Technik

Die Gemeinde Hohe Börde hat Fördermittelanträge an das Ministerium für Bildung des Landes Sachsen-Anhalt gestellt und genehmigt bekommen. Damit können alle vier Grundschulen auf einen technisch modernen einheitlichen Stand gebracht werden.