Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wie kann ich mein Tablet einrichten? Wie bearbeite ich Bilder? Wie sichere ich meine Dokumente in Bezug auf den Datenschutz?
Nach wie vor bestehen für interessierte Bürger, Gruppen und Vereine umfangreiche Möglichkeiten, sich durch das Projekt „Digitales Dorf – Kompetenzerwerb für alle Generationen“ helfen zu lassen. Ehrenamtliche Experten stehen dafür bereit und informieren auf Wunsch – einzeln oder in einer interessierten Gruppe - zum Beispiel:

  • über die Vielfalt und Anwendungsbereiche digitaler Medien vom Handy, über Tablet bis zum PC
  • von Facebook bis WhatsApp
  • von der ÖPNV-App bis zum Navigationsprogramm.

Es steht auch das Angebot, einmal über ein konkretes Projekt zu reden, das mit Hilfe digitaler Instrumente gestartet werden könnte. Über das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ können Wünsche und Anfragen zu den digitalen Helfern weiter vermittelt werden.

Projekt "Digitales Dorf"
 über das Freiwilligenbüro "aktive hohe börde" zu erreichen
039204 781-116; oder 781-502
0151 57436469
kein Fax
E-Mail senden

In die digitale Infrastruktur - den Ausbau eines leistungsfähigen Breitbandnetzes - hat die Hohe Börde seit ihrer Gründung 1,8 Millionen Euro investiert. Mit einer Grundsicherung der Datengeschwindigkeiten von 2 MBit pro Sekunde konnten alle Ortschaften in den ersten Jahren versorgt werden.
Eine Machbarkeitsstudie für den Ausbau eines Hochleistungsdatennetzwerks schuf 2015 die Grundlagen für den nächsten Schritt: Im Rahmen des Bundesprogramms NGA (next generation Access) konnte die Gemeinde insgesamt 1,24 Millionen Euro in den weiteren Ausbau des Breitbandnetzes investieren. Dadurch werden seit 2018 fast flächendeckend Datenübertragungsraten von 50 Mbit pro Sekunde für Privathaushalte und 100 Mbit pro Sekunde für Gewerbetreibende möglich.


Ein 2019 abgeschlossener Vertrag mit einem Telekommunikationsunternehmen soll die noch nicht ausreichend versorgten Bereiche der Hohen Börde mit Glasfaseranschlüssen im Gigabit-Bereich anbinden. Bis Ende 2021 soll die gesamte Gemeinde mit diesen zukunftsfähigen Anschlüssen versorgt werden.

Herr Körner
SB Steuerung der Kommune
 Gemeinde Hohe Börde
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde
039204 781-503
039204 781-400
E-Mail senden