Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zum nächsten Unternehmerfrühstück lädt die Gemeinde Hohe Börde für den kommenden Freitag, 14. Januar, ab 8 Uhr in das Wellener Bürgerhaus „Dorfscheune“, Thomas-Müntzer-Straße 8a ein.  Referentin des Unternehmerfrühstücks wird Sachsen-Anhalts neue Ministerin für Infrastruktur und Digitales, Dr. Lydia Hüskens, sein. Es gilt die 2-G-plus-Regelung. Aufgrund der geltenden Pandemiebestimmungen wird die Teilnehmerzahl auf 30 begrenzt. Ein gültiger Test ist selbst mitzubringen. Anmeldungen sind zwingend erforderlich.
Die Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde Steffi Trittel und der Wirtschaftsausschussvorsitzende Jörg Stern werden die Veranstaltung eröffnen. Nach dem Vortrag der Ministerin ist ein Erfahrungsaustausch der Unternehmrinnen und Unternehmer vorgesehen.
Das 2012 vom Wirtschaftsausschuss etablierte Unternehmerfrühstück der Hohen Börde ist eine Austauschplattform der Gemeinde mit Vertretern der lokalen Wirtschaft - vom einzelnen Handwerker bis hin zu größeren mittelständischen Unternehmen. Vertreter der Kommunalpolitik und der kommunalen Verwaltung wollen dabei mit Unternehmern und Gewerbetreibenden zu verschiedenen Themen ins Gespräch kommen und während des Unternehmerfrühstücks Bedürfnisse und Potenziale aller Beteiligten für die Förderung der lokalen Wirtschaft ausloten - und somit zur Lösung von Problemen beitragen. Regelmäßig referieren renommierte Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft beim Unternehmerfrühstück zu aktuellen Themen.

 

Frau Kermbach
HSB Ordnung und Sicherheit/ Gewerbe
 Gemeinde Hohe Börde
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde
039204 781-140
039204 781-450
E-Mail senden