Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Buntes Markttreiben zum „Tag der Regionen“ in Nordgermersleben.
Buntes Markttreiben zum „Tag der Regionen“ in Nordgermersleben.


Viele Türen und Tore öffneten sich zum Tag der Regionen seit Mitte September bis zum ersten Oktoberwochenende in der Gemeinde Hohe Börde. Der Tag der Regionen fand in diesem Jahr zum 16. Mal unter dem Motto: „Der lange Weg zu kurzen Wegen“ statt. Kurze Wege erhalten regionale Strukturen, sind identitätsstiftend und zugleich klimaschonend. Neugierige konnten regionale Köstlichkeiten genießen, Handwerkskunst bestaunen, kaufen und mit Menschen ins Gespräch kommen.
„Aus dem Dorf mal alle wieder zu sehen, dass ist besonders schön und verbindet“, sagte Kristin Pessel aus Nordgermersleben. Dort konnten sich die Kinder auf einer Strohburg austoben und sich schminken lassen. Zudem gab es Cocktails sowie eine Ausstellung mit Zuchthasen.
Beim Streuobstwiesenfest in Bornstedt entstanden aus zwei Tonnen handgesammelter Äpfel und Birnen leckerer Biosaft.
In Bebertal stimmte der Posaunenchor und die Jagdhornbläser auf das Fest ein. Es gab Krustenbraten, selbstgemachte Marmelade, Mützen, Malereien und Herbstkränze.
Ein Kinderflohmarkt mit Zuckerwatte und Kuchen waren die Höhepunkte in Eichenbarleben.
Einen Gummistiefelweitwurf-Wettkampf und eine Kinder- und Seniorenolympiade erlebten die Besucher in Groß Santersleben.
Zu der traditionellen Dorfrallye haben die Organisatoren aus Hohenwarsleben eingeladen.
In Irxleben war das zentrale Motto: „Der Alte Fritz-König von Preußen und Irxleben“. Zudem gab es Tanzmusik und Verkaufsstände.
Die Kinder konnten sich in Schackensleben beim „Büchsen werfen“ ausprobieren, Leckeres aus der Pilzpfanne genießen oder die Geflügelzuchtausstellung bestaunen. Eine Modenschau mit Michael Kefalas und Models aus dem Dorf gab es in Niederndodeleben.
Die Ortsbürgermeister lobten den Zusammenhalt ihrer Vereine. „Wenn das Dorf feiern will, dann finden sich die Kräfte von allein zusammen“, berichtete Freiherr von Bodenhausen aus Nordgermersleben. Der Ortsbürgermeister aus Schackensleben, Andreas Daenecke sagte zudem: „Ich danke allen Beteiligten für ihr Engagement und freue mich auf das nächste Jahr.“

 

Frau Soyke
SB Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
 Gemeinde Hohe Börde
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde
039204 781-500
039204 781-400
E-Mail senden