Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Eine gelungene Premiere feierten am 25. Oktober die Veranstalter des Streuobstwiesenfestes auf dem Bornstedter Anger. Bei bestem Altweibersommer pilgerten Obstliebhaber aus Nah und Fern auf die Festmeile rund um die mobile Saftpresse.
Seit diesem Jahr pflegt Eric Berger vom Freiwilligenbüro im Gersdorfer Kessel bei Hermsdorf eine Streuobstwiese. Dies hatten seine Mitstreiter zum Anlass genommen, das Streuobstwiesenfest aus der Taufe zu heben - ein Fest im Zeichen naturnahen Gärtnerns und naturnaher Leidenschaften.
Zum ersten Mal hatte das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ gemeinsam mit Bornstedter Bürgern, Vereinen und Gruppen aus der Region zum Streuobstwiesenfest eingeladen. Auch die Gartenakademie Sachsen-Anhalt und die Landfrauen aus dem altmärkischen Roxförde waren mit von der Partie.


Im Mittelpunkt des bunten schepperte die Pressmaschine. Gut zwei Tonnen handgesammelter Äpfel und Birnen aus den Gärten der Umgebung ergossen sich zu leckerem Biosaft. Die Landfrauen reichten sächsische Quarkkeulchen, die Hundesportler deftige Brautwurst und die Pilzfarm aus Groß Santersleben verwöhnte mit leckeren Pilzvariationen. Bratwurst der Bornstedter Hundesportler, Kaffee und Kuchen vom Freiwilligenbüro ergänzten das Angebot. Bornstedter Honig mannigfaltiger Trachten und jede Menge Informationen hatten Holger Rieseberg und Thomas Grünberg parat.
„Das war rundum gelungen“, resümierte Bornstedts Ortsbürgermeister und Lisa Schulz, die Koordinatorin des Freiwilligenbüros schätzte ein: „Das Fest ist ein erneutes Beispiel dafür, wie Vereine, engagierte Bürger mit uns als Koordinierungsteam und der Gemeinde als Unterstützerin Hand in Hand ein neues Projekt begleiten und würdigen können. So kann es auch bei einer zweiten Auflage des Streuobstwiesenfestes weitergehen.“

 

Freiwilligenbüro "aktive hohe börde" / Kommunale Engamentberatungsstelle
 Freiwilligenbüro "aktive hohe börde"
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

039204 781-502 (Herr Schulz)

039204 781-116 (Frau Schulz)

039204 781-400
E-Mail senden