Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Äpfel und Birnen von Streuobstwiesen und aus dem eigenen Garten können Mostfreunde am 8. Oktober beim Streuobstwiesenfest in Bornstedt nach Voranmeldung pressen lassen.

Zur zweiten Auflage des Streuobstwiesenfestes lädt das Freiwilligenbüro (FWB) „aktive hohe börde“ auf den Bornstedter Anger. Gemeinsam mit Bornstedter Bürgern, Vereinen und Gruppen aus der Region will das FWB-Team ein Fest im Zeichen naturnahen Gärtnerns und naturnaher Leidenschaften feiern.
Im Mittelpunkt des bunten Treibens wird wieder die Mostpresse scheppern. Anmeldungen für das Pressen von Kernfrüchten (ausschließlich Äpfel und Birnen) müssen vor dem Fest erfolgen, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Unter 0179-4573405 können mit Herrn Konschak Uhrzeiten vereinbart werden, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Der Preis pro gepresstem Liter beträgt 1,20 Euro in der praktischen 5-Liter Box. Die Mindestabgabe-Menge beträgt 50 Kilogramm.
Mit von der Partie werden neben dem Freiwilligenbüro (Info-Stand mit Kinderschminken, Kaffee und Kuchen, Ukrainehilfe etc.) auch Bornstedter Vereine sein. Der Hundesportverein wirft den Grill an und reicht Getränke, die Imker werden über ihr Hobby informieren und zu Kostproben ihrer Honigprodukte einladen. Auch die Groß Santersleber Bio-Pilzfarm sowie die Landfrauengruppe „Holli Holler“ ist mit dabei. Weitere Anbieter wie Landfrauengruppen aus verschiedenen Regionen, die Gartenakademie und Apfelkundler sind angefragt.
Das Streuobstwiesenfest auf dem Anger beginnt um 11 Uhr. Die Mostpresse empfängt die angemeldeten Saftliebhaber ab 9 Uhr.

Freiwilligenbüro "aktive hohe börde" / Kommunale Engamentberatungsstelle
 Freiwilligenbüro "aktive hohe börde"
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

039204 781-502 (Herr Schulz)

039204 781-116 (Frau Schulz)

039204 781-400
E-Mail senden