Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Die "Fruchtschnitten" zeigen am 14. November im Hermsdorfer "Naschgarten", wie man Obstbäume richtig beschneidet.

Zu einem Einführungskurs über sachgemäßen Obstbaumschnitt mit den „Fruchtschnitten“ lädt das Freiwilligenbüro „aktive hohe börde“ für Sonntag, 14. November 2021, von 10 bis 14 Uhr nach Hermsdorf ein.

Die eigenen Obstbäume richtig pflegen und erhalten, darum soll es bei einem Obstbaumschnittkurs auf dem Gelände des „Naschgartens“ gehen. Dabei handelt es sich um eine Streuobstwiese, welche im Gersdorfer Kessel gelegen ist. Seit diesem Jahr wird deren Pflege von dem Freiwilligen Eric Berger übernommen. Der Erhalt und die richtige Erziehung von Obstbäumen und Streuobstwiesen sind ihm ein besonderes Anliegen, weswegen er gemeinsam mit dem Freiwilligenbüro „aktive hohe boerde“ den Kurs initiiert hat.
Angeleitet wird der Kurs von den „Fruchtschnitten“, einem Team von drei fachlich ausgebildeten Baumwart*innen. In dem Kurs werden verschiedene Grundkenntnisse zur Obstbaumpflege, dem Streuobstanbau, den richtigen Schnitttechniken und weiteren Themen vermittelt und an den Bäumen des Naschgartens demonstriert. Für die Veranstaltung wird ein Unkostenbeitrag von 15 € erhoben, welcher vor Ort zu entrichten ist. Auch eine Vor-Ab-Bezahlung im Rathaus am Empfang ist möglich. Die Teilnehmendenzahl ist auf 20 Personen begrenzt.

Um eine verbindliche Anmeldung bis zum 01.11.2021 wird gebeten.

Freiwilligenbüro "aktive hohe börde" / Kommunale Engamentberatungsstelle
 Freiwilligenbüro "aktive hohe börde"
OT Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

039204 781-502 (Herr Schulz)

039204 781-116 (Frau Schulz)

039204 781-400
E-Mail senden