Bezeichnung:
Zentrale Anlaufstelle des BKA für durch rechtsextremistische Gewalt bedrohte Personen
Beschreibung:

Leistungsbeschreibung

Die Zentrale Anlaufstelle des Bundeskriminalamtes für durch rechtsextremistische Gewalt bedrohte Personen nimmt Hinweise von Bürgern entgegen, die

  • sich durch rechtsextremistische Gewalt selbst gefährdet sehen
  • von rechtsextremistischen Gewalttätern bedroht werden

Sie leitet diese an die zuständigen Landespolizeibehörden weiter.
Sollte eine akute Gefahr für Leib oder Leben bestehen, muss der polizeiliche Notruf 110 gewählt werden.

An wen muss ich mich wenden?

Zentrale Anlaufstelle des Bundeskriminalamtes für durch rechtsextremistische Gewalt bedrohte Personen

Öffnungszeiten:

Täglich 00:00 - 24:00

Kontaktmöglichkeiten:

Tel..: +49 2225-8924240

Welche Unterlagen werden benötigt?

keine

Welche Gebühren fallen an?

gebührenfrei

Was sollte ich noch wissen?

Webportal des Bundeskriminalamtes
Weiterführende Informationen

Siehe auch:
Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

 
 
###1119##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=1119&lang=12&acceptCookie=1&tsaid_p0o0n02=40368931&tsaid_p170300=302815&tsaid_c=0m&tsaid_s=0o&tsaid_p160q00=9361750&CHARSET=UTF-8&tsaid_tSt16=1&tsaid_p0d0q00=9361729&tsaid_tId16=9361750&lang=12&idcat=415&client=8