Irxleben bekommt einen öffentlichen Spielplatz

Im März 2017 soll die Errichtung eines Spielplatzes am Siegweg im Ortsteil Irxleben beginnen. Nach dem vorhandenen Spielplatzentwicklungsplan der Gemeinde Hohe Börde „deckt der vorhandene Spielplatz nur einen geringen Teil des Gemeindegebietes und des Bedarfs ab (ca. nur ¼ ). Aus diesem Grund sollte auf der Fläche am Bolzplatz, neben der Sporthalle ein ca. 600 m² großer Spielplatz eingerichtet werden.“
Anknüpfend an diesen Handlungsvorschlag stellte die Gemeinde Hohe Börde im Mai dieses Jahres den Fördermittelantrag beim Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte. Es dauerte nur bis August 2016, bis der Fördermittelbescheid in der Gemeinde eintraf. Gefördert wird die Maßnahme im Rahmen der Dorfentwicklung mit Mitteln aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) in Höhe von 75,00 %  der zuwendungsfähigen Kosten. Bei einer geplanten Gesamtbausumme in Höhe von 65.000,00 € konnten somit 46.640,00 € Fördermittel realisiert werden.
Mit der gesicherten Finanzierung in der Tasche wurde die Maßnahme öffentlich ausgeschrieben und die Beauftragung der Baufirma soll demnächst erfolgen.
Da der Spielplatz etwas abgesetzt von den Wohngebieten liegt und nur von etwas älteren Kindern erreicht werden kann, wurde die Ausstattung entsprechend der zu erwartenden Nutzungsgruppen ausgewählt. Es wurden Spielgeräte für die Altersgruppen 7 bis 12 Jahre ausgewählt. Diese Altersgruppe ist schon relativ mobil und kann den Spielplatz erreichen. Da gerade für die Altersgruppe Spielangebote im Ortsteil fehlen, ist der geplante Neubau besonders wichtig.
Der Spielplatz soll am Standort des vorhandenen Jugendtreffs errichtet werden, der dazu abgebrochen wird. In der nordwestlichen Ecke des Schotterplatzes werden die drei Spielgeräte Kletterwand, Kletterspinne und Drehscheibe als Dreieck auf einer zusammenhängenden Sandfläche (stoßdämpfende Schicht) aufgestellt. Die Größe der Sandfläche richtet sich nach den ausgewiesenen Fallschutzbereichen der Spielgeräte. Eingefasst wird die Sandfläche mit kleinen L-Elementen. In den Randbereichen werden Hockerbänke und Papierkörbe vorgesehen. Auch werden Bäume zur Beschattung der Spielflächen angepflanzt. Neben dem Sandspielplatz werden eine Tischtennisplatte und ein Schachspielfeld auf der vorhandenen Schotterfläche aufgestellt. Der Spielplatz wird eingezäunt.

 

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3540##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3540&lang=12&acceptCookie=1&idcat=753