Abriss eröffnet Chancen für „Neue Dorfmitte Hermsdorf“  

Bagger reißt Gebäude ab

Mit dem Abriss des heruntergekommenen Hofgebäudekomplexes in der Mittelstraße 32 verschwindet ein Schandfleck aus dem Hermsdorfer Dorfkern. Auf dem Abrissgelände soll eine begrünte Freifläche mit ortstypischen Gehölzen entstehen, die neue Chancen für die Entwicklung der dörflichen Infrastruktur bieten und zur Verbesserung des Ortsbildes mitten in der „Neuen Hermsdorfer Dorfmitte“ beitragen soll. Auch eine alte Bruchsteinmauer wird abgerissen.
Die EU fördert den knapp 100.000 Euro teuren Abriss mit gut 74.000 Euro aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung ländlicher Räume (ELER). Die bald grüne Freifläche liegt in direkter Nachbarschaft von Grundschule, Kita. Mehrgenerationshaus und Kulturkirche. Diese sozialen Zentren bilden die „Neue Dorfmitte Hermsdorf“.
Nach Beendigung der Abrissarbeiten sollen – sobald  der Frost schwindet –Maurerarbeiten zur Stabilisierung einer Außenwand des Nachbargrundstückes folgen.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3519##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3519&lang=12&acceptCookie=1&idcat=753