Amtsgericht bestätigt neu gewählte Schiedsleute der Hohen Börde

Mneschnegruppe mit Blume in der Hand während einer Sitzung

Das Amtsgericht Haldensleben hat die drei neu gewählten Mitglieder der Schiedsstelle Hohe Börde bestätigt. Das Trio wird am 17. August in das Ehrenamt berufen und ist ab diesem Tag als Schlichter tätig. Sitz der Schiedsstelle ist das Zimmer 5 im Erdgeschoss des Rathauses (auf dem Flur des Einwohnermeldeamtes), Irxleben, Bördestraße 8.
Anfang Juni hatte der Gemeinderat in geheimer Wahl die drei Schiedsleute gewählt. Insgesamt hatten sich neun Bürger der Gemeinde Hohe Börde um das Ehrenamt beworben und sich persönlich in der Ratsrunde vorgestellt. Nach übereinstimmender Einschätzung des Gemeinderates wären alle Bewerber für die Arbeit in der Schiedsstelle geeignet gewesen.
Durchgesetzt hatten sich bei der Wahl Reno Bensch (Hohenwarsleben), Jens-Uwe Hoffmann (Rottmersleben) und Frank Höpfner (Hermsdorf).  Das Trio bestimmte aus seiner Mitte Reno Bensch zum Vorsitzenden der Schiedsstelle. Bensch hatte auch die meisten Stimmen bei der Wahl erhalten.
Gemeindebürgermeisterin Steffi Trittel gratulierte den drei neuen Schiedsleuten und dankte allen Bewerbern für ihr Engagement. „Ich hoffe, dass wir Sie vielleicht für eine andere ehrenamtliche Arbeit zur Förderung bürgerschaftlichen Engagements in unserer Gemeinde gewinnen können“, erklärte Steffi Trittel an die Adresse der Nichtgewählten. Die Bürgermeisterin dankte auch den scheidenden Schiedsleuten Frank Mälecke und Cornelia Seidel für ihre langjährige Arbeit als Schiedsleute im Dienste der Gemeinde und ihrer Bürger.
Die Schiedsstelle ist für den gesamten Bereich der Gemeinde Hohe Börde mit ihren Ortsteilen zuständig. Aufgabe von ehrenamtlichen Schiedsleuten ist die Beilegung weniger bedeutsamer strafrechtlicher und zivilrechtlicher Angelegenheiten. Schiedsstellen sind als Vergleichsbehörden und Gütestellen zu verstehen. Die ehrenamtlich tätigen Schlichter werden als Schiedspersonen bezeichnet.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2415##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2415&lang=12&acceptCookie=1&idcat=695