Der kleine Hans gehört auch zum digitalen Dorf

Zwei Männer, drei Frauen diskutieren am Beratungstisch

Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr. Das trifft auch für die Herausforderungen der Digitalisierung zu, betont Steffi Trittel, die Gemeindebürgermeisterin der Hohen Börde. Mit Unterstützung des Landesschulamtes und des Gemeinderatsvorsitzenden Jürgen Kebernik will sie digitalen Medien offensiv begegnen.
Eine neue Stammtischreihe für Eltern und Workshops über den Umgang mit digitalen Medien im Hort und in der Freizeit sollen Eltern und Erzieher für das Thema sensibilisieren. „Wenn wir uns mit dem auf Jahre angelegten Thema ‚Digitales Dorf‘ befassen, müssen wir auch die jüngste Generation einbeziehen“, betonte die Bürgermeisterin bei einem Erfahrungsaustausch mit Dr. Sören Messerschmidt, dem beim Landesschulamt für die Qualität schulischer Medienkonzepte zuständigen Referenten, und mit Gemeinderat Jürgen Kebernik, im Hauptberuf Schulrat beim Landesschulamt.
Kebernik wird die Elternstammtische wieder beleben und ab Januar zu vier Elternstammtischen im ersten Halbjahr 2019 einladen. Erster Termin ist Donnerstag, der 24. Januar 2019, ab 18 Uhr – wahrscheinlich in der Hermsdorfer Börde-Grundschule. Dabei werden folgende Themen auf der Tagesordnung stehen:

  1. Vermittlung von Kenntnissen zum sicheren Umgang mit dem Internet
  2. Kindgerechter Umgang mit dem Internet und technischer Jugendschutz
  3. Prävention zu den Themen Computerspiele, Online-Spiele und Apps
  4. Bewusstmachung der elterlichen Vorbildwirkung im Umgang mit digitalen Medien.

Referentin der vier Elternstammtische wird Juliane Epp von der Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Awo Börde e.V. sein.
Die Elternstammtische sind kostenlos. Jedermann ist eingeladen. Formlose Anmeldungen werden bis zum 10. Januar per E-Mail an schwienhagen@hohe-boerde.de erbeten.

Parallel bereitet die Gemeinde gemeinsam mit dem Landesschulamt ein Konzept zur Medienerziehung in ihren Horten vor und will sich um die Beteiligung an schulischen Medienerziehungsprogrammen des Landes bemühen.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###5215##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=5215&lang=12&acceptCookie=1&idcat=642