Jetzt Bedarf für eine schnellere Internetverbindung anmelden!

Den Bedarf nach schnelleren Internetverbindungen in allen Ortschaften der Hohen Börde will die Gemeinde weiter konkretisieren. Jeder Bürger, jedes Unternehmen, jeder Verein und alle anderen Internetnutzer sind aufgerufen, auf einer Internetseite des Bundes ihren Bedarf an möglichst schnellen Breitbandverbindungen (superschnelles Internet) zu erklären. Damit ist keinerlei Vertragsvereinbarung verbunden. Es geht lediglich um den Beleg dafür, wer in welchem Dorf welche Ansprüche in Sachen Internetversorgung anmeldet. Dies für die Gemeinde hilfreich, den Bedarf an schnellen Internetverbindungen in ihrem ländlichen Bereich zu belegen - etwa bei der Beantragung von Förderprogrammen für die Breitbanderschließung. Gerade ist eine Breitband-Machbarkeitsstudie für die Hohe Börde erarbeitet worden. Diese Studie zeigt einen möglichen Weg, in den nächsten drei bis vier Jahren in allen Ortschaften Breitbandverbindungen von 50 Mbit/sec zu errichten.

Die Kontaktadresse für die Online-Bedarfsmeldung lautet: www.breitbandausschreibungen.de (ein Kennewort ist für den Eintrag in der Tabelle nicht erforderlich).

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2135##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2135&lang=12&acceptCookie=1&idcat=642