Freiwilligentag: Ein guter Anlass zum Mitmachen

Bis zum 15. März besteht für Mitwirkende des 5. Freiwilligentages der Hohen Börde die Möglichkeit, ihre Mitmach-Aktionen zur Veröffentlichung zu melden. Der 2018 zum ersten Mal im Frühjahr (am Sonnabend, 21. April) stattfindende Aktionstag bietet eine ideale Gelegenheit, Engagement zu zeigen und Freiwillige zum Mitmachen zu gewinnen. Die „Engagement-Drehscheibe Hohe Börde“ und die Stiftung Leben in der Hohen Börde koordinieren den Tag, die Gemeinde Hohe Börde hilft, wo so kann.
Freiwilligentags-Aktionen sollten sinnvoll und zielorientiert sein – möglichst mit sichtbaren Ergebnissen, die allen Beteiligten ein Erfolgserlebnis noch am selben Tag ermöglichen. Die Arbeiten sollten an einem Tag zu schaffen sein (geplante Arbeitszeit inklusive Pausen maximal von 9.30 bis 16 Uhr). Natürlich sind auch kleinere Aktionen im Umfang von 2-3 Stunden möglich.
Vorstellbar wären zum Beispiel das Streichen einer Bushaltestelle, Singen für Senioren oder das Anlegen eines Kräutergartens. Auch Vorbereitungsarbeiten für kommende Feste und Dorfhöhepunkte sind möglich. Dorfbewohner könnten mit Kindern, Eltern und Freunden ein Zimmer in Ihrer Kita streichen, den Jugendklub aufmöbeln oder eine Müllsammelaktion rund um oder auf dem Sportplatz, in Ihrem Gartenverein, oder auf einem Spielplatz durchführen. Der Kreativität und der Ideenvielfalt in den Dörfern sind keine Grenzen gesetzt.
Melden Sie ihre Freiwilligenaktion bis spätestens zum 15. März, damit sie in unserem Flyer für die Werbung in der Gemeinde berücksichtigt werden kann. Bis dahin muss nur die Idee stehen, jedoch noch nicht die gesamte Organisation!
Auf einem Rückmeldebogen (hier) werden alle benötigten Informationen abgefragt.
Natürlich sind nicht nur Vereine dazu aufgerufen sich zu beteiligen. Gerne können auch lose Gruppen, Organisationen oder ganze Ortschaften Aktionen anmelden.
Auch nach dem 15. März können selbstverständlich noch Aktionen gemeldet werden. Allerdings können diese dann nicht mehr im Werbeflyer berücksichtigt werden.

Kontakt:
Engagierte Hohe Börde
OT Irxleben
Bördestraße 8
39167 Hohe Börde
Ansprechpartner: Carolin Soyke
Telefon: 039204-781-500
E-Mail: Assistent.BGM@hohe-boerde.de

Lagfa LogoLogo Landesministerium SozialesLogo Engagierte Stadt

Männer heben eine Säule an.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###4687##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=4687&lang=12&acceptCookie=1&idcat=640