Dank für große Resonanz nach dem Stiftungsfest

Gesprächsrunde an einem Küchentisch

Zuversichtlich blickt die Stiftung Leben in der Hohen Börde in die Zukunft. Anlass dazu gibt die Resonanz neuer Zustifter nach dem Stiftungsfest auf der Bebertaler Veltheimsburg. Nach einer Sitzung von Vorstand und Kuratorium im Niederndodeleber Altenhilfe-Zentrum dankten die beiden Stiftungsgremien allen Stiftern für deren Engagement, das gemeinnützige Anliegen für die Hohe Börde zu fördern.
Eine stolze fünfstellige Summe schlägt nach dem Stiftungsfest von Bebertal und dem sich anschließenden Aufruf um Unterstützung auf dem Stiftungskonto zu Buche. Da sich die Gemeinde Hohe Börde per Beschluss verpflichtet hat, bis Ende 2016 jeden privat gestifteten Euro mit einem zusätzlichen Euro für das Stiftungskapital zu ergänzen, bekommt die Welle der Stiftungsbereitschaft doppelte Bedeutung – im wahrsten Sinne des Wortes. „Wir danken allen Neustiftern von ganzem Herzen für ihr Engagement und rufen weitere Bürger, Institutionen und Wirtschaftsunternehmen auf, an der Zukunft unserer Gemeinde mitzubauen. Gerade weil die Gemeinde bis Ende des Jahres in der Lage ist, jeden gestifteten Euro zu verdoppeln, wollen wir diese Möglichkeit nicht verstreichen lassen“, betonte Steffi Trittel, die Vorsitzende des Stiftungsvorstands. Die Möglichkeit, jeden privat gestifteten Euro durch die Gemeinde Hohe Börde zu verdoppeln, besteht lauf Ratsbeschluss bis zu einer Summe von maximal 100.000 Euro, sodass bei Erreichen dieser Summe insgesamt 200.000 Euro an Stiftungskapital vorhanden wären.
Neben dem weiteren intensiven Werben um Zustifter bereiten die Stiftungsgremien neue Ideen für das kommende Jahr vor. Dazu zählt unter anderem die Wiederauflage eines Stiftungsfestes  Bisher geplanter Termin für dieses Stiftungsfest ist Sonntag, der 6. März 2016, in der Wellener „Dorfscheune“.

Bürger, Institutionen und Unternehmen können die Stiftung jederzeit unterstützen.
Kontakt: Steffi Trittel; Telefon: 039204/781501
Die Bankverbindung lautet:
IBAN:              DE91120300001020236541;
BIC;                BYLADEM1001

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2555##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2555&lang=12&acceptCookie=1&idcat=640