Premiere eines Stiftungsfestes auf der Veltheimsburg

Blick auf ein Schloss

Die ersten Erfolge auf der Suche nach Zustiftern lässt die „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ nicht ruhen. Nächste Station auf dem Weg zu einem soliden Grundstock, mit dem das Leben in der Hohen Börde gefördert werden soll, wird ein Stiftungsfest auf der Bebertaler Veltheimsburg sein. Die Premiere des Stiftungsfestes wird am Sonntag 28, Juni, ab 11 Uhr im Schlosshof der Veltheimsburg gefeiert. Ehrengast an der Tafel eines großen „Bürgerfrühstücks“ wird der frühere Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Prof. Wolfgang Böhmer, sein.

Für einen besonderen musikalischen Farbtupfer wird die „Kulturbühne Himmelblau“ mit a-capella-Gesang von Klassik über Swing bis Schlager sorgen. Die Gäste des Stiftungsfestes können am 28. Juni ihr Frühstück selbst mitbringen oder einen Frühstückskorb oder einen Tisch bei der Stiftung bestellen (Kontakt: per E-Mail bartels@hohe-boerde.de ). Getränke werden auf der Burg angeboten.

Wie potenzielle Zustifter ihren Beitrag zum Gedeihen der Stiftungsarbeit leisten können und wo die Stiftung helfend unter die Arme greifen will, darüber soll während des Stiftungsfestes ausführlich mit Wortbeiträgen, auf Informationsmaterialien und in vielen persönlichen Gesprächen mit Stiftungsmitgliedern berichtet werden. Auch potenzielle Nutznießer der Stiftungsarbeit wie Vereine, Gruppen mit Projektideen, aktive Bürger mit Muße zum freiwilligen Engagement sind ebenso herzlich eingeladen.

„Über all diese Möglichkeiten sowie über Sinn und Zweck einer Stiftung wollen wir zum Stiftungsfest in Bebertal mit Vereinen, Gruppen, Interessengemeinschaften ins Gespräch kommen. Wir wollen ebenso um Stifter werben, in dem wir über die gemeinnützigen Zwecke unserer Arbeit aufklären. Das alles soll in einem gemütlichen Rahmen in betont ländlicher Lebensart erfolgen. Wir wollen der Öffentlichkeit während des Bürgerfrühstücks zeigen, dass unsere Stiftung von und für die Bürger lebt. Die Stiftung ist eine Chance, unser dörfliches Leben selbst so gestalten zu können, wie wir das für richtig halten – unabhängig von finanzpolitischen Zwängen. Der Staat kann nicht mehr alles leisten. Es kommt darauf an, die Herzen der Menschen zum engagierten Mitmachen zu aktivieren. Die Stiftung versteht sich als Schrittmacher dieser Bürgerbewegung“, betonte die Vorsitzende des Stiftungsvorstands Steffi Trittel.

 

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2353##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2353&lang=12&acceptCookie=1&idcat=640