Die "Stiftung Leben in der Hohen Börde"

Festliche Runde im Kerzenschein

Die „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ hat 2014 - nach zwei Jahren intensiver Vorbereitungsarbeit  - ihre Arbeit aufgenommen. Das Land Sachsen-Anhalt hatte  die Stiftung während des 5. Stiftungstages am 25. April 2014 in Halle offiziell anerkannt. Von der politischen Gemeinde Hohe Börde ist die Stif­tung unabhängig.

Mit der An­erkennung als Stiftung bür­gerlichen Rechts zählt die „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ zu den bis 2014 ins Stiftungsverzeichnis aufgenommenen 266 Stiftun­gen im  des Landes Sachsen-Anhalt.

Ziel der „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ ist die Förderung einer Vielzahl vor allem sozialer, kultureller und mildtätiger Aktivitäten in den Ortschaften der Hohe Börde.

Die Stif­tung ist eine von der politi­schen Gemeinde und ihren Entscheidungsgremien wie Ge­meinderat und den Ortschafts­räten unabhängige Institution. Sie ist nicht an Entscheidungen des Gemeinderates gebunden.

Die „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ gibt Privatbürgern, Unterneh­men, Institutionen oder auch anderen Stiftungen die Möglichkeiten, das Anliegen der „Stiftung Leben in der Hohen Börde“ (siehe Stiftungssatzung) finanziell zu unterstützen.

Die Gemeinde sitzt nur in­sofern mit im Stiftungsboot, indem sie den finanziellen Grundstock der Stiftung mit­finanziert hat. Bis zu einem Stiftungskapital von insgesamt 200 000 Euro zahlt die Gemein­de Hohe Börde die Hälfte dazu.

Im Gründungsjahr 2014 belief sich das Stiftungskapital auf 73 400 Euro, davon hatte die Gemein­de die Hälfte eingezahlt. Fin­den sich bis Ende 2015 weitere Zustifter, zahlt die Gemeinde deren Betrag in gleicher Höhe in die Stiftung ein – bis der Grundstock einen Gesamtbe­trag von 200 000 Euro erreicht, und die Gemeinde also 100 000 Euro eingezahlt hat.  

Der Stiftungsvorstand führt die Geschäfte. Kontrollgremi­um ist das Stiftungskuratori­um. Mitglieder des Kuratori­ums sind Erststifter – also jene (juristischen) Personen, die den Grundstock (das Stiftungskapi­tal) mitfinanziert haben. Dazu gehören auch Gemeindevertre­ter, da die Gemeinde die Hälfte des Stiftungskapitals einge­bracht hat.

Mitglieder des Stiftungsvor­stands sind die Vorstandsvorsit­zende Steffi Trittel sowie Uta Saager, Ernst Daenecke, Jörg Stern und Anke Busse.

Wirtschaften darf eine Stif­tung nur mit den Erträgen (Zinsen, Mieteinnahmen etc.) des Stiftungskapitals. Wirft das angelegte Kapital von bei­spielsweise 100 000 Euro pro Jahr bei fünf Prozent Zinser­träge, also 5 000 Euro ab, dürfen nur diese 5 000 Euro für die Zie­le der Stiftung eingesetzt wer­den. Auch Immobilien können in eine Stiftung als Stiftungs­kapital eingebracht werden.

Neben dem Zustiften zum Stiftungskapital kann eine Stif­tung auch Spenden entgegen nehmen. Diese Spenden gehen nicht ins Grundstockvermö­gen über, sondern können wie die Erträge aus dem Stiftungs­kapital für die Stiftungsziele ausgegeben werden. Spenden und Zustiftungen können steu­erlich geltend gemacht werden.

Die erste Stiftungsver­sammlung fand am  15. Mai statt.

Potenzielle Zustifter kön­nen sich jederzeit bei der Vor­sitzenden des Vorstands, Steffi Trittel, melden (Telefon: 039204/781550).

Unsere Bankverbindung lautet:

IBAN:   DE 61 8105 5000 0501 0257 66

BIC:     NOLADE 21 HDL

Stiftungsgeschäft

Satzung der Stiftung Leben in der Hohen Börde

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2122##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2122&lang=12&acceptCookie=1&idcat=640