Neues Dach sichert Vereinsleben

Die Baumaßnahme für das Dach des Multifunktionsgebäudes in Ackendorf kann nach offizieller Ausschreibung der Bauleistung mit anschließender Vergabe im Herbst zur Ausführung kommen. Der Zuwenungdbescheid wurde vom Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte mit 38.410Euro bewilligt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 57.080 € Das Vorhaben wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für den ländlichen Raum des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 (EPLR) unter der Beteiligung des Bundes aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der Agrarstruktur und des Kustenschutzes“ (GAK) gefördert.
Das Dach ist marode und besteht aus alten Wellplatten, die bereits seit Jahrzehnten auf dem Gebäude liegen. Die Unterkonstruktion ist teilweise durchfault und schimmelig. Mithilfe der Fördermittel kann das Dach komplett abgerissen und erneuert werden. Eine bisher nicht vorhandene Dämmung der Decke soll als energiesparende Maßnahme eingebracht werden. Die Fallrohre und Dachrinnen werden neu angebracht und der vorhandene Schornstein mit Schiefer und Titanzinkplatten verkleidet.
Der Sportverein SG rot-weiß Ackendorf e.V. ist Hauptnutzer des Sportlerheims. „2009 haben wir ehrenamtlich die Fliesenarbeiten durchgeführt. Geschätzte 1000 Stunden reichen dafür nicht aus. Wir sind sehr froh, dass wir das Sportlerheim haben und neben Feste, auch wöchentlich Zumba, Tischtennis und Skat anbieten können“, sagte Vereinsmitglied Thomas Krause. Er fügt hinzu: „Es ist sehr wichtig, dass das Dach gemacht wird. Es gibt schon Stellen an denen es rein regnet. Das Sportlerheim ist der einzige Ort, wo wir Veranstaltungen im Dorf umsetzen können. Das muss erhalten bleiben.“ Das Ackendorfer Sportlerheim ist barrierefrei und kann für Geflügelausstellungen genutzt werden. „Es laufen die Vorbereitungen, dass wir im kommenden Jahr wieder eine Fußballmnnschaft gründen“, verrät Thomas Krause. Momentan lauten die Triningszeiten für:

Tischtennis                 montags        18.30 bis 20.00 Uhr
Yoga                          dienstags       17.45 bis 18.45 Uhr
Zumba                       mittwochs      Sommerpause
Skat                           freitags         19.00 bis 21 Uhr (jeden zweiten und letzten Freitag im Monat. Ansprechpartnerin für die Anmeldungen der Kurse ist Jessica Krause. Sie ist montags-freitags ab 15 Uhr unter 01773604032 erreichbar.)

 

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6621##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6621&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412