"Bewegung in der Kommune" sucht Mitstreiter

Bewegung in der Kommune – kurz BeiK – heißt ein Aktivprogramm, an dem die Hohe Börde mit an den Start gehen will. Ziel ist der Aufbau einer qualifizierten Anlaufstelle für bewegende Gesundheitsangebote für alle Generationen. Die Hohe Börde ist eine von drei geplanten BeiK-Zentren in ganz Sachsen-Anhalt.
Was will BeiK:
- bereits etablierte Bewegungsangebote in den Vereinen und Dörfern unterstützen und verbessern; Verantwortliche dieser Angebote stärken und weiterbilden;
- neue Bewegungsangebote etablieren – auch für neue Zielgruppen, zum Beispiel für Jugendliche, für Alleinerziehende, für Familien, für diese neuen Angebote sollen Freiwillige „BeiKer*innen“ gewonnen werden.
Die mögliche Palette der Bewegungsangebote ist breit, vom Wandern über Nordic Walken bis zum Joggen, von der Gymnastik über Yoga bis hin zu anderen Entspannungs- und Bewegungsformen.

Was braucht BeiK:
Für das Projekt suchen das Freiwilligenbüro und die Gemeinde Hohe Börde eine(n) hauptamtliche(n) BeiK-Koordinator(in), einen „Umsetzer“  auf Honorarbasis für ca. 200 Stunden im kommenden Jahr. Diese Person erhält ein Coaching durch den Projektträger, ist Ansprechpartner für die BeiK-Umsetzung in der Hohen Börde. Erfahrungen in Sachen Bewegungsangebote sind wünschenswert.
Der lokale BeiK-Koordinator:
- verantwortet die Projektumsetzung vor Ort mit dem Ziel Kompetenz-Zentrum für BeiK zu werden;
- stellt Freiwilligenkoordinator*innen;
- sichert die Gewinnung, Qualifizierung und Vernetzung der Ehrenamtlichen;
- unterstützt die Gewinnung von Teilnehmenden für die gesundheitsfördernden Angebote in der Kommune;
- ermöglicht die bewegungs- und gesundheitsfördernden Angebote in der Kommune;
- beteiligt sich an landesweiter Vernetzung und Ergebnistransfer.

Freiwillige BeiKer*innen:
- nehmen an der Fortbildung und den qualifizierenden Vernetzungstreffen teil (lokal und auf Landesebene);
- initiieren eigenständig bewegungs- und gesundheitsfördernde Angebote in der Kommune und entwickeln diese bedarfsgerecht weiter;
- gewinnen Teilnehmende / Nutzende für die jeweiligen gesundheits- und bewegungsfördernden Angebote und beteiligen diese bei der Entwicklung und Umsetzung der Angebote (d.h. die Nutzenden werden ermächtig als Expert*innen für die eigene Bewegungs- und Gesundheitsförderung zu wirken).

Unterstützung bekommen die Koordinatoren und BeiKer‘*innen von der Projektleitung der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwlligenagenturen Sachsen-anhalt e.V. und vom Freiwilligenbüro Hohe Börde. Fachlich untersützt ein landesweiter Beirat das BeiK-Projekt;
Interessenten melden sich bitte bis Ende September an das Freiwilligenbüro „engagierte hohe börde“ Tel: 039204-781502 Mail: info@aktivehoheboerde.de .Hier werden auch weitere Fragen beantwortet.

Infoblatt zu BeiK

Wanderer Läufer und Radfahrer mit Beik-Logo

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6575##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6575&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412