Holunderverlobungsweg

Der ländliche Holunderverlobungsweg wurde nach sieben monatiger Bauzeit fertig gestellt und ist vier Kilometer lang.  Er ist ein Verbindungsweg zwischen dem Wellner Weg und der Ortschaft Irxleben auf der Westseite des Wartberges. Das Bauvorhaben kostete zirka 700.000 Euro. Die Fördermittel belaufen sich auf zirka 540.000 Euro. In der Gemarkung Niederndodeleben wurden bisher die ländlichen Wege - der Ottersleber Weg, der Olvenstedter Weg, der Wellner Weg und nun auch der Holunderverlobungsweg ausgebaut. Die Wege dienen in erster Linie der Befahrung durch die Landwirtschaft. Das heißt, nur Verkehrsteilnehmer, welche dort ihren Acker bewirtschaften oder dort Ackereigentum haben oder Jagdpächter sind, können diese ländlichen Wege auch befahren. Für alle anderen Verkehrsteilnehmer ist das Befahren der  Wege nicht gestattet. Radfahrer, Jogger oder Spaziergänger können diese aber gern benutzen. Gerade an den  Anpflanzungen und Gräben gibt es viel Natur zu entdecken.

Der ländliche Holunderverlobungsweg hat eine Länge von vier Kilometern und dient der Erholung.

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6536##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6536&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412