Mitreden erwünscht!

Im Rahmen des Vorhabens „Integration und Teilhabe durch Kommunale Konfliktberatung“ arbeiten die Gemeinde Hohe Börde und der Verein zur Förderung der Bildung – VFB Salzwedel e.V. seit Mai 2019 zusammen. Möglichkeiten und Ansätze für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern in der Gemeinde sollen untersucht und weiterentwickelt werden. Hierzu wurden in den vergangenen Monaten in einem ersten Schritt bereits eine Reihe von Bürgerinnen und Bürgern befragt, um deren Erfahrungen und Sichtweisen einzubeziehen.
Das Mitreden und Mitdenken von engagierten Bürgerinnen und Bürgern der Gemeinde Hohe Börde ist ausdrücklich erwünscht. Wir laden deshalb alle, die sich am gemeinsamen Nachdenken beteiligen möchten, ein, mit uns ins Gespräch zu kommen. Bitte wenden Sie sich hierfür bis zum 20. Dezember 2019 an Rathaussprecher Maik Schulz, der in der Gemeindeverwaltung auch für Ehrenamt und Engagementförderung zuständig ist. Kontakt ist möglich per Telefon unter 039204-781502 oder per Mail schulz@hohe-boerde.de.
Die Mitarbeiterinnen des VFB Salzwedel werden dann für Anfang 2020 Termine für Gespräche mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern vereinbaren.
Die Hohe Börde zeichnet sich durch ein aktives Gemeindeleben mit viel ehrenamtlichem Engagement aus. Die Zusammenarbeit bezieht sich insbesondere auf folgende Fragen:
1. Wie können neu in die Gemeinde hinzugezogene Menschen und Familien in die kommunale Gemeinschaft integriert und beteiligt werden?
2. Wie kann jungen Leuten, die die Schule beendet haben, der Zugang zum (lokalen) Arbeitsangebot erleichtert werden?
Dabei sollen Maßnahmen und Initiativen, die in der Gemeinde Hohe Börde zu Bürgerbeteiligung und Engagementförderung bereits umgesetzt werden, einbezogen und – wo es sinnvoll scheint – neue Gedanken entwickelt werden.
Der Verein zur Förderung der Bildung – VFB Salzwedel e.V. ist ein in der westlichen Altmark ansässiger Bildungsträger, der mit Unterstützung des Landes Sachsen-Anhalt, verschiedener Bundesministerien und der EU über den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) Maßnahmen der Kommunalen Konfliktberatung umsetzt.

Logo Gemeinde Hohe Börde

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6292##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6292&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412