Innenminister kommt mit Zuschüssen für Rottmersleben und Schackensleben

Die Vereinssportstättenförderung in Sachsen-Anhalt hat zwei Millionen Euro für Maßnahmen mit Kosten bis zu 50.000 Euro zur Verfügung gestellt, die bis zu 100% gefördert werden können. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an kleinere Vereine, die nicht die nötigen Eigenmittel haben, um Investitionen selbst zu stemmen.
Einen Förderantrag stellte der Sportverein „SV Börde Rottmersleben e.V.“  Der Verein bekam vom Innen- und Sportminister einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 14.434 Euro überreicht. „Als kleiner dörflicher Sportverein ist es für uns erfreulich, dass wir eine 100 % Förderung bekommen haben und für die Erneuerung des Sportlerheims keine Eigenmittel zusteuern müssen. Durch diese Eigenmittel konnten wir zudem die Gemeinde finanziell entlasten.“ sagte Vereinsvorsitzender Sebastian Mund.
Mit dem Geld sollen die alten Holzfenster auf der Südseite des Sportlerheims durch neue Kunststofffenster ersetzt werden. Diese sollen den aktuellen energetischen Vorgaben entsprechen und wärmeundurchlässiger sein. Auch neue Außentüren sind von der Maßnahme und dem Förderumfang umfasst. Zudem soll die Kegelbahn, die schon etwas in die Jahre gekommen ist, saniert werden indem der Holzbohlenlauf teilweise erneuert wird. Der Innenminister probierte die Kegelbahn bei der Übergabe des Zuwendungsbescheids höchst persönlich aus und wurde von den Damen des Vereins herzlich in Empfang genommen. „Es ist wichtig, dass die Vereine in den kleinen Ortschaften eine Zuwendung bekommen. Es muss unbedingt etwas für die Heimatvereine getan werden.“ erklärte Holger Stahlknecht.
Einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 38.913 Euro erhielt auch der Verein „TSV Schackensleben e.V.„Wir sind sehr zufrieden, dass die Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Land und der Gemeinde reibungslos stattgefunden haben. Der Verein ist sehr glücklich, dass er die Fördermittel erhalten hat,“ sagte Vereinsvorsitzender Dr. Michael Richter. Mit dem Geld wurde die Unterflurbewässerung komplett erneuert. Der 7000 Quadratmeter große Platz kann nun mit bis zu 10.000 Liter Wasser versorgt werden. „Dies verbessert die Qualität des Sportplatzes und ist durch die Zisterne eine Arbeitserleichterung,“ erklärte Dr. Michael Richter weiter. 
Die im Haushaltsplan für den Vereinssportstättenbau bereit gestellten Fördermittel für 2019 reichten nicht aus, um alle eingereichten Anträge zu bewilligen. Daher musste unter Berücksichtigung des besonderen Landesinteresses, der sportfachlichen Bedeutung und nach pflichtgemäßem Ermessen eine Gewichtung und Prioritätensetzung aller vorliegenden Anträge vorgenommen werden. "Für diese Fördermittel haben sich sehr viele Vereine beworben, sodass eine Auszahlung von acht Millionen Euro nötig gewesen wäre. Ein Ausschlusskriterium war deshalb, wer schon einmal gefördert wurde.“ erklärte Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht. „Die Gemeinde Hohe Börde ist sehr bemüht in allen Bereichen Fördermittel zu akquirieren, um den ländlichen Raum attraktiver zu gestalten. Die Gemeinde setzt sich aktiv für die Sportvereine ein und übernimmt die Betriebskosten der Sportstätten.“ sagte Bürgermeistern Steffi Trittel.

 Bürgermeisterin der Gemeinde Hohe Börde Steffi Trittel, Vereinsvorsitzender des Sportvereins „SV Börde Rottmersleben e.V.“  Sebastian Mund, stellvertr. Vereinsvorsitzender Lutz Liebeke, Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht, und Ortsbürgermeister Hans-Eike Weitz (von links nach rechts)

Präsident des Kreissportbundes Klaus Renner, Vereinsvorsitzender des Sportvereins „TSV Schackensleben e.V.Dr. Michael Richter und Innen- und Sportminister Holger Stahlknecht bei der Übergabe des Zuwenungsbescheids.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6133##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6133&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412