Ladesäule für Elektroautos installiert

Rund um die Uhr können Besitzer von Elektroautos seit dem 2.Juli die Ladesäule mit zwei Ladepunkten am Standort Hermsdorf, An der Feuerwehr, 1 nutzen.
Elektroautos sind die Zukunft  des Verkehrs und die Gemeinde Hohe Börde geht mit der Instandsetzung der Ladesäule als Vorreiter voran. „Mit diesem Angebot für den Nutzer beteiligen wir uns zudem am Umweltschutz des Bundesprogramms“, sagte Bürgermeisterin Steffi Trittel.
Gefördert wurde die Ladesäule durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit 3.258,68 Euro. „Die Kosten für die Ladesäule belaufen sich auf 11.900€“, erklärte Bauamtsleiter Rüdiger Schmidt. Bedingung war, dass die Säule öffentlich zugänglich und 24 Stunden an allen Wochentagen genutzt werden kann. Der Gemeinde war auch als Standort die Nähe zum Elbepark wichtig, damit die Nutzer die Ladezeit für sich effektiv nutzen können. Denn ein Ladevorgang dauert mindestens 30 Minuten. „Ich würde mich freuen, wenn der Vandalismus nicht eintritt“, sagte Bürgermeisterin Steffi Trittel.

Grundsätzlich gibt es drei verschiedene Bezahlmöglichkeiten, um an den Ladesäulen von E.ON Drive zu laden:

 Wie ist die Bezahlung möglich?
1) Mit der E.ON Drive Ladekarte oder E.ON App kostet zurzeit für eine Normalladung (AC)  5,95 € und pauschal für eine Schnellladung (DC) 8,95 € sowie eine monatliche Grundgebühr von 4,95€
2) Scannen mit einem QR-Code können nicht registrierte Nutzer wählen, um die Direktbezahlung durchzuführen. Dies gelingt bequem per Kreditkarte. Der Ladevorgang kostet pro Normalladevorgang  7,95 € und im Schnellladevorgang 10,95 €.
3) Ladekarten anderer Fahrstromanbieter können auch für die E.ON Drive Säule genutzt werden. Andere Fahrstromanbierter können ihre Preise selber gestalten und diese liegen damit nicht im Einfluss von E.ON Drive.

                                                               

Bürgermeisterin Steffi Trittel mit dem Kommunalmanager der Avacon Thomas Braumann und Bauamtsleiter Rüdiger Schmidt.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6112##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6112&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412