Seminar sucht Antworten auf Ärztemangel auf dem Dorf

Schild mit Aufschrift Landarzt gesucht

Die Wege zum Arzt werden weiter, die Wartezeiten länger. Die Zukunft der (haus)ärztlichen Versorgung auf dem Lande steht im Mittelpunkt eines für Jedermann offenen Seminars, zu dem die Agrarsoziale Gesellschaft e.V. und die Gemeinde Hohe Börde am Mittwoch, 15. Mai, in der Wellener Bürgerhaus „Dorfscheune“ einladen. Die Veranstalter möchten einen Überblick über die Situation der (haus)ärztlichen Versorgung in Sachsen-Anhalt geben und verschiedene Möglichkeiten aufzeigen, wie die medizinische Versorgung im ländlichen Raum zukünftig gesichert werden kann (Tagesordnung siehe hier).
Viele Wege werden heute schon beschritten. Sie reichen von der Sicherstellungspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung über die Filialpraxis bis zur Telemedizin und beziehen Studierende der Medizin über Stipendien und Mentorenprogramme ein.
Zudem soll die Allgemeinmedizin in der universitären Ausbildung einen höheren Stellenwert einnehmen als bisher und Studienplatzquoten für künftige Landärzte werden eingeführt.
Aufgrund der schlechter werdenden Versorgungssituation sehen sich auch die Kommunen in die Verantwortung gedrängt, schließlich hängt, neben der Qualität von Wohnstandorten auch die Qualität der Wirtschaftsstandorte von der ärztlichen Versorgung ab. Gemeinsam mit der Gemeinde Hohe Börde sowie den LAGs Flechtinger Höhenzug und Mittlere Altmark wollen wir dieses wichtige Thema aufgreifen und darüber diskutieren, welche Rolle Kommunen und ländliche Akteure künftig übernehmen können und sollen.
Das Angebot richtet sich vor allem an Bürgermeister und kommunale Mitarbeiter, an Akteure von LEADER-Aktionsgruppen, Vereinen und Verbänden sowie weitere Interessierte.
Die Veranstaltung beginnt um 9 Uhr. Die Seminargebühr (mit Verpflegung) beträgt 33 Euro, ermäßigt 30 Euro. Anmeldungen und Rückfragen sind bei der Gemeinde Hohe Börde möglich:
039204-781550
Mail: info@hohe-boerde.de

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###6014##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=6014&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412