Fortbildung für die Zukunft der Kitas

Vier FRauen beim Experimentieren mit Farben

Neueste Entwicklungen und Regelungen erfuhren die mehr als 160 Erzieher aus den 14 kommunalen Kitas und Horten der Hohen Börde während eines pädagogischen Fachtages in der Schackensleber Prokonhalle. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Informationen zum Datenschutz im Kita-Alltag, die Themen Internet und Digitalisierung. Ein weiterer Schwerpunkt waren Berichte über die erwarteten Änderungen des Kita-Förder-Gesetzes (KiFöG) von Sachsen-Anhalt und über Änderungen der Kita-Satzung.
Bürgermeisterin Steffi Trittel betonte in ihrem Grußwort, dass die inzwischen umgesetzte Neustrukturierung in drei große gemeindliche Kita-Bereiche mit einer Doppel-Spitze in der Bereichsleitung und verantwortlichen Hauskoordinatoren an allen Kita-Standorten in die richtige Richtung weist. Dorfübergreifende Personalplanung und Personalvertretung würden eine verlässlichere Kinderbetreuung sichern, als wenn jede einzelne Kita mit eigenem Personal allein dastünde. Vor allem bei krankheitsbedingten Personalengpässen könnten sonst kleinere Kitas schnell an ihre Grenzen stoßen. In anderen Gemeinden hat dies schon zur Schließung von Kita-Standorten geführt. „Das wollen wir verhindern“, unterstrich die Bürgermeisterin.
Eine alle Kitas umspannende Kooperation ermögliche auch gemeinsame inhaltliche Arbeit. Das beweist gegenwärtig das „Gänseblümchen“-Projekt, über das Dorfkümmerin Annett Kriewald in Schackensleben informierte. Die Vorschulkinder aller Kitas der Hohen Börde sollen mit Unterstützung von „Gänseblümchen“-Paten ein kleines Pflanzen-ABC erlernen und in Workshops mit Eltern, Großeltern und Verwandten Kreatives über gesunde Ernährung und sinnvolle Beschäftigung mit der Natur erfahren. Auch ein Kochbuch mit vier Wildpflanzen und ein Probekochen der Rezepte sind zum Ende des Projektes geplant. Das Kita-Zertifikat „Gänseblümchen“ muss jedes Jahr neu errungen werden. So wird Umweltbildung nachhaltig. Und das in allen kommunalen Kitas der Hohen Börde.

Frauen mit Urkunden

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###5955##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=5955&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412