Brückenfertigstellung am Schloss in Eichenbarleben

Seitenansicht Brücke

Anfang Oktober ist es so weit. Die Brücke am Schloss in Eichenbarleben kann wieder benutzt werden. Ende September wurden die restlichen Straßenanpassungsarbeiten und Restleistungen realisiert.

Das Brückenbauwerk am Schloss war schon seit einigen Jahren beschädigt gewesen. Hochwasser und der instabile Baukörper forderten eine ständige statische Überprüfung. Im Jahr 2011 wurde eine Lastverschiebung infolge des stark beschädigten Ostflügels vorgenommen und die Brückenbreite verringert.

Nach einem Gewölbeeinbruch im Jahr 2017 wurde ein Durchlass mit einem provisorischen Betonrohr repariert.

Die Kosten der Erneuerung in Höhe von etwa 400.000 Euro konnte die Gemeinde Hohe Börde nicht mit Fördermittel schultern.

Im Rahmen eines Bodenordnungsverfahrens, dessen Plangenehmigung 2017 erfolgt war, war es möglich, über die Teilnehmergemeinschaft des Bodenordnungsverfahrens dieses Bauvorhaben zu realisieren. Die Gemeinde Hohe Börde hat sich  an den Baukosten beteiligt.

Mit dem Bauvorhaben wurde im Mai 2018 begonnen. Das alte Brückenbauwerk wurde komplett zurückgebaut und durch einen neuen Rahmendurchlass ersetzt.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###5210##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=5210&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412