Cora heißt die neue Holunderhut-Königin

Mädchen mit Sommerhut

Das Holunderblütenfest ist seit 2009 traditioneller Teil der sommerlichen Feste in der Hohen Börde und seit 3 Jahren wird es gemeinsam mit der „Tour de Börde“ gefeiert. Dieses Jahr fand es am 9. Juni ab 10 Uhr in Groß Santersleben statt. Die Hollie-Holler-Landfrauen aus der Hohen Börde präsentierten auf dem Hopfenhof ihre selbst hergestellten Köstlichkeiten rund um die Holunderblüte und -beere. So konnten die Besucher ein Stück der berühmten Holunderblüten-Creme-Torte, Eis aus Holunderblüten, erfrischende Cocktails oder frischen Holunderbeerenwein probieren.  Erster Höhepunkt war das große Schaubacken der Holunderküchlein. Dabei werden erntefrische Holler-Dolden in einem goldgelben Teig gebacken und mit Holunderblütengelee gereicht – eine wieder entdeckte Spezialität aus der Region.
Landwirtschaftsministerin Claudia Dalbert freute sich sehr über die Einladung zum Holunderblütenfest. Bei Kaffee und Kuchen sprach sie am frühen Morgen mit der Vorsitzenden der LandFrauen Anke Busse über Holunder in unserer Region, anschließend eröffnete die Ministerin gemeinsam mit Bürgermeisterin Steffi Trittel und Ortsbürgermeister Ulrich Schardt die „Tour de Börde 2018“ und das „Holunderblütenfest“. Claudia Dalbert war ebenfalls beim Schaubacken der leckeren Holunderküchlein vor Ort. Anschließend war die Ministerin auf Einladung der Landfrauen und von Ursula E. Duchrow-Buhr aus dem Niederndodeleber Holunderkontor zu Gast auf der „Elfenwiese“ in Brumby, der Plantage mit unterschiedlichen Kulturholunderbäumen. Die Plantage wird vom Holunder-Bund e. V. gepflegt. Die Landwirtschaftsministerin traf sich dort zum geselligen Picknick.
Als besonderes Highlight fand während dieser Zeit in Groß Santersleben die Wahl zur Holunderblüten-Hut-Königin statt.  Alle Männer und Frauen, die am 9. Juni mit einem hübschen Hut auf dem Kopf zum Fest erscheinen, waren teilnahmeberechtigt. Ganz egal, ob große Hüte, oder kleine, verrückte oder bunte Hüte, Strohhüte, üppig dekorierte Hüte – der Fantasie waren keine Grenzen gesetzt. Startnummern gab es an der Holli-Holler-Tafel der LandFrauen neben dem Hopfenhaus. Jeder Besucher der Tour de Börde konnte sich an der Wahl der Königin beteiligen und die Startnummer seines Lieblingshutes auf den Stimmzettel notieren und diesen in die Wahlurne auf der Tafel der LandFrauen einwerfen.  Nach Auszählung aller abgegebenen Stimmen durch eine Jury, erfolgte gegen 13 Uhr die Siegerehrung und Krönung der 10. Holunderblüten-Hut-Königin Cora I., die weit über einhundert Stimmen sammelte für ihren wirklich zauberhaften Hut. Sie bekam eine rosafarbene Scherpe überreicht. Die Oma der kleinen Cora, Birgit Blancke aus Eichenbarleben, gewann vor genau zehn Jahren die Wahl zur 1. Holunderblüten-Hut-Königin. Familie und Freunde freuten sich mit der Kleinen.

Drei Damen mit Sektgläsern im Grünen

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###4782##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=4782&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412