Sportlicher Leiter des FCM-Nachwuchses knüpft Kontakte in die Hohe Börde

Zwei Männer eine Frau im Gespräch

Sören Osterland, der sportliche Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Magdeburg, will Kontakt zu den Menschen und Vereinen der Hohen Börde knüpfen. Als zukünftiger Einwohner der Gemeinde will der renommierte Nachwuchstrainer den Vereinen in der Region „etwas zurückgeben“.
Oft sind die Talentespäher und Trainer großer Clubs in kleineren Vereinen unterwegs, um Talente anzulocken. Das ist beim 1. FC Magdeburg nicht anders. „Aber unser Club möchte der Region auch etwas zurückgeben. Ohne diese Vereine, ohne die Fans wäre auch der 1. FC Magdeburg nichts“, betonte Sören Osterland im persönlichen Gespräch mit Bürgermeisterin Steffi Trittel. Neben einer Kooperation mit Sportvereinen bei Turnieren, bei Festen und anderen Veranstaltungen ist Osterland zufolge auch die Zusammenarbeit mit Schulen möglich. Eine große Bandbreite des Miteinanders soll in Zukunft mit den Akteuren vor Ort besprochen werden.
„Wir sind auf die Gemeinde Hohe Börde im Internet aufmerksam geworden, fühlen uns vom Vereinsleben und guten Infrastruktur angesprochen. Das heutige Gespräch zeigt, wir sprechen eine gemeinsame Sprache“, erklärte Osterland.
Bürgermeisterin Steffi Trittel versprach Hilfestellung bei der Eingewöhnung in das ländliche Umfeld vor den Toren der Landeshauptstadt. „Bei uns lässt es sich gut leben. Das werden Sie bald spüren“, unterstrich Steffi Trittel. Der Auftakt für ein Miteinander mit Blau-Weiß ist gemacht.

Sören Osterland war Jugendspieler und Nachwuchstrainer beim 1. FC Magdeburg. Mit 26 Jahren hat er als jüngster Fußball-Lehrer Deutschlands die Sportschule Hennef absolviert – gemeinsam mit Fußballergrößen wie Steffan Effenberg, Christian Wörns und Mehmet Scholl. Sören Osterland war Co-Trainer von Mehmet Scholl bei der U23 des FC Bayern München, betreute später als Cheftrainer die U23 von Hannover 96, die ungarische U19-Nationalmannschaft, war Co-Trainer von Steffan Effenberg beim SC Paderborn und kehrte nun in die Nachwuchsschule des FCM zurück. Seit diesem Jahr trägt Sören Osterland mit dem Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Magdeburg Thomas Hoßmang die gemeinsame Verantwortung.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###4750##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=4750&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412