Unwetterschäden durch Sturmtief PAUL 

Das „Tiefdruckgebiet Paul“ ist am 22.Juni 2017 mit schweren Gewittern verbunden mit Sturmböen und sehr starkem Regen oder Hagel auch über das Gebiet der Hohen Börde gezogen und hat dabei auch etliche Schäden hinterlassen.
Abgebrochene Äste oder Bäume von öffentlichem Grund haben Schäden angerichtet und auch Privateigentum (Grundstücke, Grundstücksbestandteile, Kraftfahrzeuge) beschädigt.
Wir bedauern sehr, dass auch Ihr Hab und Gut davon betroffen ist. Versicherungsrechtlich ist es so, dass bei solch einem Ereignis der „höheren Gewalt“ die Regulierung über Ihre Versicherung (Gebäudeversicherung, Hausratversicherung, Kfz-Kaskoversicherung) erfolgt.
Beabsichtigen Sie trotzdem, Ansprüche an die Gemeinde zu stellen, so richten Sie diese bitte schriftlich per Brief oder per E-Mail unter Angabe des Schadenortes, -umfanges und unter Beifügung von Fotos, die den genauen Umfang des Schadens belegen, an die Gemeinde Hohe Börde, z.Hd. Frau Gutbier.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3838##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3838&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412