Straßen-Serie: "Ausbau der Straße am Tieg in Eichenbarleben"

Bauleiter und Ortsbürgermeister auf der Baustelle am Tieg in Eichenbarleben

Für die Innenentwicklung, die Revitalisierung der Ortskerne und für ein verbessertes Lebensgefühl ist es wichtig, dass Straßen erneuert werden. „Die Gemeinde muss in Vorleistung gehen, dann schließen sich auch die Bürger an, um Sanierungen an ihren Häusern vorzunehmen“, erklärt Bürgermeisterin Steffi Trittel.
Die Straße Am Tieg in der Ortschaft Eichenbarleben wird seit Anfang März grundhaft von der Firma ITB Schönebeck ausgebaut. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich zwei Monate. Damit wird ein weiterer Teilbereich dieser Straße erneuert. „Seit Jahren war dies die sanierungsbedürftigste Straße von Eichenbarleben, obwohl sie eine Verbindung zu Einkaufszentren und der Kindertagesstätte ist. Bei schlechtem Wetter konnte sie kaum Befahren werden. Das Wasser konnte nicht richtig abfließen, weil keine Regenwasserleitung vorhanden war“, erklärt Ortsbürgermeister Detlef Binkowski. Gefördert  wird die Maßnahme von der EU mit 165.850,00 Euro. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 230.000,00 Euro.
„Das Wort Tieg kommt aus dem Plattdeutschen und heißt übersetzt Teich. Dort wo jetzt Neubaublöcke stehen, war früher eine Zuckerfabrik und neben der Olve waren Teiche“, erläutert der Chronist Rainer Totzke. Er sagt weiter: „Da die Zuckerrüben dreckig vom Acker kamen, mussten sie gereinigt werden. Das dreckige Wasser wurde in die vier Teiche weitergeleitet, sodass sich dort der Ackerdreck absetzte.“ Er schätzt ein, dass die Zuckerrübenkampagne immer Anfang Januar zu Ende war. „Die Bauern holten den Schlamm dann aus den Teichen raus, um ihn auf den Acker zu bringen. Dort wurde er dann breit gemacht und wieder untergepflügt.“
Ein besonderer Dank für die gute Zusammenarbeit geht an das europäische Programm,  an das Amt für Landwirtschaft, Flurneuordnung und Forsten Mitte Wanzleben und an die Gemeinde. 

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3710##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3710&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412