Wanderausstellung zum Thema „Funktionaler Analphabetismus“ im Rathaus

Eine Besucherin betrachtet die Informationstafeln der Wanderausstellung.

Über das Thema „Funktionaler Analphabetismus“ informiert ab sofort eine Wanderausstellung des Vereins „Arbeit und Leben in Sachsen-Anhalt e.V.“ im Rathaus der Gemeinde Hohe Börde.
Drei große Informationswände erklären die Ursachen und Folgen von funktionalem Analphabetismus; Erfahrungen von Betroffenen zeigen die großen Schwierigkeiten im Alltag auf.
Der Verein „Arbeit und Leben in Sachsen-Anhalt“ möchte einen Beitrag zu mehr Chancengerechtigkeit leisten und lebenslange Lernchancen eröffnen. Die Unterstützung bei Analphabetismus spielt hierbei eine wichtige Rolle.
Die nächste Station der Wanderausstellung ist der Elbe-Park. Dort sind die Informationstafeln ab dem 1. Februar zu sehen.

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3556##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3556&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412