Süße Verleihung von Zertifikaten an Kita-Köpfe

Mann redet vor einer Frauenrunde in einer urigen Atmospshäre

Ihre Zertifikate haben die Leiterinnen der zwölf kommunalen Kitas der Hohen Börde und der Leiter des Hortes Niederndodeleben bei süßen Leckereien im urigen Ambiente des Holunderkontors feierlich überreicht bekommen. Sie hatten eine Weiterbildungsreihe in Clubformat mit Referentin Christiane Jaeger von der Bildungsvereinigung „Arbeit und Leben“ e.V. absolviert.
Während der sieben Weiterbildungsabende ging es um praxisnahe und effektive Vorschläge für den Alltag in der Kinderbetreuung. Jeweils drei Stunden lang hatten die Leitungskräfte mit der Fachreferentin über Elternarbeit, die Rolle der Erzieher und Mitwirkungsmöglichkeiten der Kinder diskutiert. Eigene Erfahrungen und praxisorientierte Tipps standen dabei stets im Vordergrund. Auch die „Kita als Bildungsraum“ und Herausforderungen der Kommunikation in der Kinderbetreuung wurden im Kita-Club durchgesprochen.
Klaus Rzejak, der Geschäftsführer von „Arbeit und Leben“, überreichte die Zertifikate und unterstrich in seiner Glückwunschrede die Rolle der frühkindlichen Bildung. Wer früh in die Bildung und Erziehung der Kinder investiere, verhindere das Abhängen von sozial benachteiligten Kindern, schaffe Chancenangleichung und spare der Gesellschaft in der Zukunft Folgekosten.  „Die Gemeinde Hohe Börde hat das seit Jahren verstanden und bildet die pädagogischen Mitarbeiter auf hohem Niveau aus, fördert den Austausch der Einrichtungen untereinander, schafft einheitliche Standards und unterzieht die Kinderbetreuung einer fortlaufenden Neu-Überprüfung und bildet mit deren Ergebnissen ihre Pädagogen weiterweiter.“ Gemeindebürgermeisterin Steffi Trittel dankte Klaus Rzejak für das Kompliment und den Leitungspädagogen für ihre Bereitschaft zur Weiterbildung. Steffi Trittel unterstrich die Rolle des Kita-Qualitätszirkels, der die stetige Weiterentwicklung der Kinderbetreuung in der Gemeinde vorantreibt. Zirkel-Leiterin Gudrun Meyer freute sich über das Lob und eröffnete den Anwesenden den neuen Leitspruch der Kinderbetreuung in der Hohen Börde: „Fröhlich respektvoll, tolerant - Bildung erleben Hand in Hand“. Bei Holundertorte und Holler-Eis brandete Beifall auf.

Menschengruppe

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3331##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3331&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412