Entwurf für Regionalplanung liegt im Rathaus aus

Frau mit einem Aktenstapel in der Hand

Bürger können sich ab sofort über den Entwurf des Regionalen Entwicklungsplanes (REP) für die Planungsregion Magdeburg (mit Umweltbericht) informieren. Die Unterlagen liegen bis zum 11. Oktober 2016 im Rathaus Hohe Börde, Irxleben, Bördestraße 8, aus. Bürger können den Entwurf im Zimmer 211 (2. Obergeschoss) zu folgenden Zeiten einsehen:
- montags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr und von 13.30-15 Uhr;
- dienstags und donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 13.30-18 Uhr sowie
- freitags von 9 bis 12 Uhr.
Nach Möglichkeit sollten sich interessierte Bürger zur Einsichtnahme unter Tel: 039204-781-620 oder-622 anmelden.
Der REP regelt Details der Raumplanung, die der Landesentwicklungsplan für die Planungsregion Magdeburg nicht festschreibt. Diese Details erstrecken sich unter anderem auf Planungsbereiche wie landwirtschaftliche Nutzung, Windkraftanlagen, Hochwasserschutz, Rohstoffabbau, Ausweisung von Unter-, Mittel- und Oberzentren, Verkehrsströme oder den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###3191##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=3191&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412