Ehrenbürger Erhard Hampel feiert seinen 90. Geburtstag

Zwei Mäner, einer alt, einer jung

Erhard Hampel, der Ehrenbürger von Bebertal, feierte seinen 90. Geburtstag. Und viele, viele Verwandte, Freunde, Bekannte, vor allem ehemalige Schüler und Lehrerkollegen gratulierten dem langjährigen Schulleiter und ausgewiesenen Literaturkenner zu seinem runden Geburtstag. Zu den Gratulanten zählte auch sein früherer Schützling, der heutige Ortsbürgermeister Jens Ruhnke. Auch die Damen seines ersten 10.-Klasse-Abschlussjahrgangs waren gekommen, um ihrem Vorbild und Freund die besten Glückwunsche zu übermitteln und mit ihm in Erinnerungen zu schwelgen.
„Auch wenn meine Augen nicht mehr wollen, im Kopf bin ich doch hellwach“, erklärte der gut gelaunte Jubilar in der Geburtstagsrunde und zitierte wie eh und je aus Klassikern deutscher Literaturgeschichte. Aus dem Stegreif versteht sich!
Der Bebertaler Ehrenbürger hat vor einigen Jahren auch selbst zur Feder gegriffen. Im Jahr 2011 waren unter dem Titel „Auf meinen Lebensstufen“ Erhard Hampels Lebenserinnerungen erschienen, die von den Kindheitstagen in seiner böhmischen Heimatstadt Warnsdorf über die vielen Stationen des Krieges bis in  seine neue Heimat in Bebertal reichen.
Als Schuldirektor und Bürger hat er stets an der Entwicklung seiner neuen Heimat mit ganzer Seele teilgehabt. Sein Lebenselixier war immer die Literatur gewesen. „Bücher und Lesen sind für mich eine Lebensnotwendigkeit, gleich nach Essen, Trinken und Schlafen. Ich werde menschlicher beim Lesen, werde empfindsamer, verständnisvoller und mitfühlsam gegenüber anderen Menschen“, hat er einmal erklärt.
Auch die Gemeinde Hohe Börde gratulierte Erhard Hampel. „Mögen Sie uns noch lange von der Zauberkraft des Buches berichten. Menschen, die das spüren, sind reicher und einfühlsamer“, erklärte Rathaussprecher Maik Schulz im Namen von Bürgermeisterin Steffi Trittel.

Große Geburtstagsgesellschaft mit dem sitzenden Jublar Erhard Hampel in der Mitte.

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2464##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2464&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412