Schmuckstück im Herzen von Irxleben

Fahrrad vor einer Kirche

Kurz vor dem Abschluss steht die Neugestaltung des Irxleber Kirchplatzes. Lediglich aufgrund der noch laufenden Sanierungsarbeiten am Kirchturm (Gerüst) ist das Vorhaben noch nicht komplett abgeschlossen.Investiert hat die Gemeinde in die Platzgestaltung laut Förderbescheid knapp 143 000 Euro, davon knapp 100 000 Euro Fördermittel  aus dem Topf der Dorferneuerung.
Mit dem „neuen“ Kirchplatz hat die Ortschaft Irxleben im 1000. Jahr ihrer urkundlichen Ersterwähnung einen würdigen Dorfmittelpunkt an der ehrwürdigen Eustachiuskirche inmitten des historischen Ortskerns erhalten. Parallel dazu mausert sich die ortsbildprägende Dorfkirche zu einem sozialen und kulturellen Anziehungspunkt der Irxleber. Der Kirchenför­derverein veranstaltet regel­mäßig Konzerte, Gastspiele von Folkloregruppen und Dorfhöhepunkte wie die Wal­purgisnacht oder den Tag der Regionen in und an der Kirche. Die Kirchengemeinde strebt für St. Eustachius die Etablierung als Europakirche an. Die politische Gemeinde Hohe Börde und der Irxleber Ortschaftsrat unterstützen dieses Ansinnen. Mit dem Ausbau des Kirchplatzes gelangen auch gehbehinderte und ältere Menschen barrierefrei in die Kirche und in den Veranstaltungsraum der Ortschaft an der Helmstedter Straße 21 (früheres Gemeindebüro).
Die Gemeinde Hohe Börde hatte Anfang 2014  als kommunale Nutze­rin des der Kirchengemeinde gehörenden Platzes mit Erfolg einen För­derantrag für die Neugestal­tung gestellt. Nach Abstimmung mit der Denkmalschutzbehörde wurde die Zahl der neu geschaffen Parkplätze auf neun festgelegt. Mit der Baumaßnahme hat die Gemeinde auch eine verlässliche Regenentwässerung realisiert.
Eine Fahrgasse zu den Parkplätzen wurde mit kleinteiligem Granitpflaster befestigt.
Die an der Ostseite des Platzes vorhande­ne, mit Wildpflaster befestig­te Fläche blieb erhalten und wurde höhenmäßig angepasst. Um die Erreichbarkeit der Kir­che zu erleichtern, sollen nach Abschluss der Kirchturmsanierung Natursteinplattenstreifen bis zum Haupteingang der Kirche angeordnet werden. Die um die Kirche verlaufenden Wildpflaster-Streifen und die sich anschließenden Grünflä­chen wurden bis auf den Be­reich am Haupteingang nicht verändert. Lediglich punktuell wurden Reparaturarbeiten mit dem vorhandenem Material vorgenommen. Ebenfalls zum Bauumfang gehörten neue his­torisierende Laternen.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2388##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2388&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412