Die Hohe Börde setzt auf Holunder beim Sachsen-Anhalt-Tag

 

Das Land feiert am kommenden Wochenende vom 29. bis 31. Mai in Köthen Sachsen-Anhalt-Tag und die Hohe Börde feiert zünftig mit. Sie wird im Regionaldorf Elbe-Börde-Heide vertreten sein und an ihrem Stand für die Gemeinde und ihr touristisches Aushängeschild – den Holunderradweg – werben.
Druckfrisch werden die Besucher des Sachsen-Anhalt-Tages einen neuen Flyer über den Holunderradweg in den Händen halten. Das Prospekt „Radfahren am Hollerbusch“ enthält neben einer Übersichtskarte mit dem Verlauf der Holunderradwege auch zahlreiche Informationen über Entstehung und die Besonderheiten des Holunders und seine Wiederentdeckung in der Hohen Börde.
Die Schönheiten des „Holunderlandes Hohe Börde“ zeigt auch eine druckfrische Postkarte mit Sehenswürdigkeiten der Gemeinde.
Für Bürgermeisterin Steffi Trittel ist die Werbung für die Gemeinde und den Kleintourismus per Rad vor den Toren des Landeshauptstadt wichtig. „Gerade auf Bühnen wie sie der Sachsen-Anhalt-Tag bietet, wollen wir unsere Angebote einer breiten Öffentlichkeit vorstellen. Wir schildern derzeit den Holunderweg nach dem touristischen Leitsystem neu aus, errichten in jeder Ortschaft Informationstafeln mit detaillierten Ortsplänen und verweisen auf die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten unserer Dörfer. Nächster Schritt soll eine digitalisierte Präsentation unserer Holunderradwegekarte und der Ortspläne sein. Dann können sich Radler auch per Handy bei ihrem Radausflug orientieren.“
Auf dem Sachsen-Anhalt-Tag möchte die Gemeinde mit interessierten Besuchern ins Gespräch kommen, erkunden, wo die Bedürfnisse naturverbundener Menschen liegen und so vielleicht die eine oder andere Idee für die weitere touristische Erschließung der Gemeinde mit zurück in die Hohe Börde zu nehmen.
Interessierte Besucher finden den Stand der Hohen Börde im Regionaldorf Elbe-Börde Heide zwischen der Bärteichpromenade und Museumsgasse, in der Nähe der Präsentation der Feuerwehren.
Den neuen Flyer finden Sie hier!

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2351##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2351&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412