Irxleben will mit der Hohen Börde 1000 Jahre feiern

Mit allen Bürgern der Hohen Börde will Irxleben am Wochenende vom 12. bis 14. Juni das 1000. Jubiläum seiner urkundlichen Ersterwähnung feiern. Das unterstrich Irxlebens Ortsbürgermeister Dr. Thomas Schultze, Mitglied im Festkomitee für die Vorbereitung der großen Feierlichkeiten im Juni. „Wir sind nicht das jüngste und auch nicht das älteste Dorf in unserer Einheitsgemeinde. Mit Niederndodeleben, Bebertal und Rottmersleben haben in den vergangenen Jahre einige Dörfer unserer Hohen Börde bereits ihr 1050-jähriges Bestehen gefeiert. Seit Jahrhunderten haben Menschen unsere Region besiedelt. Wir Irxleber verstehen uns als Teil dieser Region und wollen auch mit unsere Region und ihren Menschen feiern. Wir freuen uns über jeden Besucher und über jeden Verein, der an den Höhepunkten wie dem großen Festumzug am Sonnabend, dem 13. Juni, mitwirken möchte“, unterstrich Ortsbürgermeister Schultze und betonte: „Alle Schaulustigen aus Nah und Fern sind zu dem dreitägigen Spektakel herzlich willkommen!“

Am Festwochenende im Juni wollen die Irxleber mit ihren Gästen unter anderem eine historische Bauernhochzeit im alten Dorfkern feiern. Zum Auftakt der Feierlichkeiten wird nach einem Festgottesdienst der renommierte Landeshistoriker und Universitätsprofessor Mathias Tullner, selbst ein Irxleber, mit seinen Gästen einen Ausflug in die Irxleber Dorfgeschichte unternehmen, bei der auch die Nachbardörfer eine Rolle spielen werden. Schirmherr der 1000-Jahr-Feier wird Landesinnenminister Holger Stahlknecht sein.

Für eine Ausstellung über die Irxleber Dorfgeschichte bittet Ortsbürgermeister Schultze um Hilfe. Dokumente, Fotos, Gegenstände zur Illustrierung der Dorfgeschichte sollen einer breiten Öffentlichkeit gezeigt werden. Potenzielle Leihgeber können sich mit dem Festkomitee in Verbindung setzen (Kontakt: Thomas Schultze: 039204/60555).

Vor dem großen Festumzug am Sonnabend, dem 13. Juni, wird die beliebte Radsternfahrt „Tour de Börde“ ins Festzelt am Irxleber Sportplatz führen, wo die Gemeinde Hohe Börde ihre Pedalritter mit einem bunten Programm willkommen heißen wird. In den Abendstunden des zweiten Festtages will Irxleben dann mit seinen Gästen seinen runden Geburtstag mit einer großen Party feiern. Für die gastronomische Versorgung im Festzelt hat das Festkomitee einen ortsansässigen Versorger gewinnen können. Die Festmeile am Sportplatz werden Schausteller mit ihren Fahrgeschäften und Büdchen säumen.

„Ein Jahr nach dem Beginn der Vorbereitungen haben wir ein ordentliches Konzept geschmiedet. Wir können uns auf ein großes Wochenende freuen, wenngleich bis dahin noch einige Arbeit vor uns steht“, betonte Schultze. Mit im Boot sitzen neben den Backshop Dirk Beckert (gastronomische Versorgung) Vereine wie die Irxleber Rassegeflügelzüchter, der Sportverein, die Kita und die Schule. Bei den historischen Höhepunkten während der Feierlichkeiten spielt der Kirchenförderverein eine tragende Rolle. Die Feuerwehr mit Wehrleiter Markus Rölecke an der Spitze knüpft die Fäden für den Festumzug.

Das Festprogramm will das Festkomitee der Öffentlichkeit im Detail vorstellen, wenn alle Feinheiten feststehen. Auch die Gemeinde Hohe Börde wird regelmäßig über den Stand der Vorbereitungen informieren.

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de

Öffnungszeiten
Mo nach Vereinbarung
Di 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Mi nach Vereinbarung
Do 9-12 Uhr und 13.30-18 Uhr
Fr 9-12 Uhr
Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2200##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2200&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412