Welturaufführung für Videoclip aus der Hohen Börde

Ein selbst produziertes Musikvideo präsentieren neun Jugendliche aus der Hohen Börde am Freitagabend ab 17 Uhr im Hermsdorf Mehr-Generationen-Haus zum ersten Mal der Öffentlichkeit.  Schützenhilfe bis zur Welturaufführung  gaben den jungen Leuten Petra Berndt und Anja Sandt vom Jugendbüro der Gemeinde und das Pop-Duo „Schneewittchen“.

Ein Songworkshop und ein einwöchiger Video-Dreh mit Marianne Iser und Thomas Duda alias „Schneewittchen“ haben die sieben Mädels und zwei Jungs mit viel Aufregung und Kreativität hinter sich gebracht. Petra Berndt und Anja Sandt vom Jugendbüro hatten die Song-Werkstatt in den Sommerferien organisiert. Im Herbst folgte der Video-Workshop.

Die beiden gestandenen Musiker von „Schneewittchen“ haben in vielen Proben und Drehstaffeln das Letzte aus den Jugendlichen herausgekitzelt. Textkonferenzen standen auf dem Programm, Absprachen über passable Melodie-Ansätze und Rhythmus-Ideen folgten. Maßgabe war immer: Die Ideen der jungen Leute werden von den Profimusikern nicht übergangenen, sondern aufgenommen, weitergesponnen und verfeinert. Nur mit Zustimmung der jungen Leute ging es Satz für Satz, Note für Note, Szene für Szene voran. Das Aufnahmestudio stand in der Schackensleber Prokonhalle. Gedreht wurde auf dem Schackensleber Reiterhof Beschnidt,  in der leer stehenden Olbetal-Sekundar-Schule, in einer Hermsdorfer Gasse und auf der Pferdekoppel. Die jungen Laienmusiker schlüpften für die Videoaufnahmen in kunterbunte Outfits – von niedlich-adrett bis martialisch und cool.

"Wir haben das Video bisher noch nicht gesehen und sind genauso gespannt wie unsere Jugendlichen“, berichten Petra Berndt und Anja Sandt vom Jugendbüro Hohe Börde.

Am Freitag, dem 7. November ist es endlich so weit. Ab 17 Uhr ist der Premierenort im großen Saal des Hermsdorfer Mehr-Genrationen-Hauses geöffnet. Neben den geladenen Gästen steht das Spektakel für Jedermann offen. Nur anmelden müssten sich weitere Interessierte im Jugendbüro bis zum Donnerstag, dem 6. November – Kontakt (039204) 781125.

Kontakt
Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ
 
 
###2142##https://www.hoheboerde.de/front_content.php?idart=2142&lang=12&acceptCookie=1&idcat=412