Informationen über den Holunderradweg

Holunderradweg

Die Wiederentdeckung des Holunders als regionales Kulturgut hat die Gemeinde Hohe Börde mit der Idee eines touristischen Holunderradwegenetzes verwoben.
Den Anstoß dazu hatte das Niederndodeleber Holunderkontor, das weltweit erste Dokumentationszentrum über Kunst, Kultur und Küche des Holunders, gegeben. Seit 2004 hat die Gemeinde mit Fördermitteln des Landes den ländlichen Wegebau vorangetrieben und so ein gut befahrbares und ausgeschildertes Radwegenetz ausgebaut, das den ländlichen Tourismus aus allen Himmelsrichtungen entwickeln und mit dem Holunder als Markenzeichen der Gemeinde verbinden soll.
Die Holunderwege führen über gut ausgebaute ländliche Wege, über sichere Ortsstraßen und über straßenbegleitende Radwege an Landes- und Bundesstraßen.

Mehr Informationen entnehmen Sie der PDF-Datei "Wege ins Holunderland"

Kontakt

Gemeinde Hohe Börde
Bürgermeisterin Steffi Trittel
Ortsteil Irxleben
Bördestraße 8
D-39167 Hohe Börde

Telefon: +49 (0) 39204 7810
Fax: +49 (0) 39204 781 450
Hotline 115
Mail: trittel@hohe-boerde.de
Öffnungszeiten
Montag
nach Vereinbarung
Dienstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Mittwoch
nach Vereinbarung
Donnerstag
 
09:00 - 12:00 Uhr
13:30 - 18:00 Uhr
Freitag
09:00 - 12:00 Uhr

Telefonverzeichnis

Wichtige Kontakte, Bereitschaftsdienst, Notrufnummern, Sperrinformationen
Rettung und Feuerwehr 112
Polizei 110
Leitstelle Landkreis Börde 03904 42315
diensthabender Hausarzt 116 117
Zahnärzte
Leistungen
Apotheken
Frauenhaus
Sperrungen Landkreis
Sperrungen Magdeburg
Tierheim Wolmirstedt
Störungsmeldung WWAZ

Bereitschaftsdienst AWZ